Zucker- und glutenfreier Schokokuchen | veganer Genuss ganz ohne Zucker

Zucker- und glutenfreier Schokokuchen | veganer Genuss ganz ohne Zucker

Hallo liebe Schoko-Liebhaber…Könnt ihr euch vorstellen einen leckeren Schokokuchen zu essen, der aber zuckerfrei, glutenfrei und zu dem auch noch vegan ist? Nein? Wir haben es auch nicht für möglich gehalten, aber unsere Lena hat einen veganen zucker- und glutenfreien Schokokuchen gezaubert. Wow, wir sind begeistert und dürfen diesen euch voller Stolz vorstellen!

Zutaten für unseren Zucker- und glutenfreier Schokokuchen

Kuchen:

Belag:

Zubereitungszeit für unseren Zucker- und glutenfreier Schokokuchen

  • ca. 45 Minuten

Schritt für Schritt Anleitung 

  • Apfelmark und Hafer-/Mandeldrink in einer Schüssel gut verrühren
  • Restliche Zutaten mit einem Schneebesen unterrühren und in eine Kuchenform gießen
  • Teig glatt streichen
  • Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad für 20-30 Min. backen
  • Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Kuchen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen
  • Sahne mit Sahnefix aufschlagen (wenn Agar-Agar verwendet wird, dieses kurz mit etwas Wasser oder Saft aufkochen, abkühlen lassen und mit Sahne aufschlagen)
  • Mit Blaubeeren und Streuseln dekorieren

Bemerkung: Der Kuchen ist zucker- und glutenfrei und zudem vegan; Er schmeckt aufgrund der natürlichen Zutaten und ohne Zuckerzusatz eher herb, wird aber durch die Sahne und Früchte abgerundet. Wer auf den Zuckerzusatz nicht verzichten möchte, kann natürliche Süße
wie bspw. Kokosblütenzucker verwenden

Fotos: Lena Wellermann für süssundclever.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.