Zucchini-Kichererbsen-Puffer mit Cashew-Dip

Zucchini-Kichererbsen-Puffer mit Cashew-Dip

Heute haben wir ein cooles und veganes Rezept für euch: Zucchini-Kichererbsen-Puffer mit Cashew-Dip! Um den Puffern – welche auf Basis von Kichererbsenmehl zubereitet werden – den richtigen „flair“ zu verleihen, gibt es einen sahnigen Cashew-Frischkäse Dip. Lasst es euch schmecken…

Zutaten für unsere Zucchini-Kichererbsen-Puffer mit Cashew-Dip

Puffer:

  • 1 mittlere Zucchini (ca. 200g)
  • 2 mittlere Kartoffeln (ca. 200g)
  • 3 geh. EL Kichererbsenmehl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • Gartenkräuter (TK oder frisch)
  • Nach Bedarf Muskat
  • Salz, Pfeffer

Dip

  • 3 EL veganer Frischkäse
  • 1 TL Cashewmus
  • Salz, Pfeffer

Zum Braten

Zubereitungszeit für unsere Zucchini-Kichererbsen-Puffer mit Cashew-Dip

  • ca. 45 Minuten

Schritt für Schritt Anleitung 

  • Für den Dip alle Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Für die Puffer Kartoffeln schälen, Kartoffeln und Zucchini grob raspeln und mit Salz und Pfeffer würzen, 5 Min. quellen lassen
  • Nach 5 Min. nochmals gut durchmengen, es müsste sich Flüssigkeit abgesetzt haben
  • Kichererbsenmehl in mehreren Schwüngen untermischen bis die ausgetretene Flüssigkeit abbindet und eine cremige Masse entsteht
  • Zwiebel und Lauchzwiebel fein hacken, Knoblauch pressen und beides unter die Masse rühren
  • Mit Kräutern, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken
  • Kokosöl in einer Pfanne bei mittlere Hitze schmelzen
  • Teig nun Esslöffelweise von beiden Seiten goldbraun braten
  • Mit Dip und Feldsalat servieren

Fotos: Lena Wellermann für süssundclever.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.