shutterstock 585453536 - Veganer Blaubeerkuchen – Lecker und vegan backen

Veganer Blaubeerkuchen – Lecker und vegan backen

Auch ohne Milch, Eier und Butter lassen sich leckere Kuchen und andere Backwaren zaubern. In diesem Artikel stellen wir euch die Zubereitung eines veganen Blaubeerkuchens vor, welche äußerst einfach und simpel ist. Blaubeeren – häufig auch Heidelbeeren genannt – enthalten zahlreiche Vitamine, Antioxidantien und weitere Mineralstoffe, wodurch sie als wahres Superfood bezeichnet werden können.

Unser Kuchenrezept enthält allerdings auch eine relativ hohe Menge an Zucker, so dass er bei einer gesunden und ausgewogenen Lebensweise nicht unbedingt jeden Tag konsumiert werden soll. Als kleine Nascherei für zwischendurch oder für besondere Gelegenheiten eignet er sich aber ideal. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Veganer Blaubeerkuchen – Die Zutaten

zusätzlich:

  • 125g Heidelbeeren
  • etwas Magarine und Puderzucker

shutterstock 358587350 min 590x400 - Veganer Blaubeerkuchen – Lecker und vegan backen
Vegan und lecker – Das beides trifft auf unser Heidelbeerkuchen-Rezept zu

Die Zubereitung für den veganen Heidelbeerkuchen

1. Zu Beginn wird das Mehl und das Backpulver in eine große Schüssel gesiebt. Anschließend alle weiteren Zutaten hinzugeben (bis auf die Heidelbeeren, die Magarine und den Puderzucker) und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. Am besten gelingt dies mit einem elektrischen Rührmixer.

2. Im nächsten Schritt werden die Heidelbeeren vorsichtig untergehoben. Damit die Heidelbeeren beim Unterheben weitesgehend unversehrt bleiben, empfiehlt es sich möglichst frische Heidelbeeren zu verwenden.

3. Nun kann die Gugelhupfform mit etwas Magarine eingefettet und mit einer kleinen Menge Mehl bestäubt werden. Auf diese Weise lässt sich die Form nach dem Backen leichter entfernen. Danach dann der Teig auch schon in die Form gegeben werden.

4. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Form auf die unteren Schiene auf ein Gitterrost geben. Nach etwa 45-50 Minuten den Kuchen rausnehmen und abkühlen lassen.

5. Nachdem der Kuchen nun abgekühlt ist, kann er aus der Form genommen, mit etwas Puderzucker bestreut und schließlich serviert werden. Fertig ist der vegane Blaubeerkuchen!

Ähnliche Beiträge