shutterstock 587311256 - Porridge – Für die Energie am Morgen

Porridge – Für die Energie am Morgen

Ein energiereiches und gesundes Frühstück: Porridge ist ein Haferbrei, welcher mit Milch oder Wasser zubereitet werden kann und in zahlreichen Variationen erhältlich ist. Außerdem kann Porridge mit den unterschiedlichsten Zutaten kombiniert werden, so dass es jedem persönlichen Geschmack und jeden Vorlieben angepasst werden kann.

Ebenso bringt Porridge einen gesundheitlichen Nutzen mit sich. Mit der Kombinationen von den richtigen Zutaten enthält es die wichtigsten Nährstoffe um energiegeladen und gesättigt in den Tag zu starten. Durch die Zugabe von Früchten wie Beeren, Äpfel oder Bananen, erhälst du weitere Vitamine und Mineralstoffe, welche für zahlreiche Körperfunktionen wichtig sind.

In diesem Artikel findest du die wichtigsten Informationen rund um Porridge und welchen Nutzen es für dich und deine Gesundheit mit sich bringt.

Was ist Porridge und wie wird es zubereitet?

Porridge ist unter zahlreichen weiteren Namen bekannt: Oatmeal, Haferbrei oder auch Haferschleim. Die Hauptzutat besteht in erster Linie aus Haferflocken und kann durch beliebige weitere Zutaten ergänzt werden. Der klassische Porridge besteht fast ausschließlich aus Haferflocken – aktuelle Produkte enthalten meist verschiedene Trockenfrüchte sowie weitere Flockenarten.

Die Zubereitung erfolgt durch die Zugabe von heißem Wasser, warmer Milch oder einer pflanzlichen Alternative. Die Menge der Flüßigkeit ergibt sich je nachdem, welche Konsistenz man bevorzugt. Daraufhin werden die Zutaten kurz verrührt und eine Weile quellen gelassen. Nun kann das fertige Porridge noch mit beliebigen Zutaten ergänzt und garniert werden. Je nach Geschmack kann das Porridge noch mit Zimt, Zucker oder alternativ mit einem zuckerfreien Süßungsmittel verfeinert werden.

Die idealen Ergänzungen für dein Porridge

Wenn es um weitere Zutaten für dein Porridge geht, so sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich ist jeder Geschmack unterschiedlich, aber möglicherweise findest du durch unsere Vorschläge einige Inspirationen für deine eigene Porridge-Kreation.

Um deinem Haferbei eine geschmackliche Note zu verleihen, bietet sich vor allem die Zugabe von Zimt an. Der Zimt kann auch direkt bei der Zubereitung mit verrührt werden, so dass der Geschmack sich besser verteilen kann. Wer es etwas exotischer mag, kann dazu auch Kokosflocken verwenden. Zum Süßen bieten sich neben Zucker und Süßungsmittel auch Ahornsirup oder Agavendicksaft an.

Gerade als erste Mahlzeit des Tages bietet sich vor allem frisches Obst als weitere Zutat an. Dabei lassen sich unzählige Variationen zusammenstellen sowie zusätzliche Vitamine und weitere wichtige Nährstoffe ergänzen. Je nach Saison und individuellen Geschmack eigenen sich dafür Erdbeeren, Heidelbeeren, Kirschen oder auch Pfirsiche. Als Toppping und um eine weitere gesunde Fettquelle zu erhalten eigenen sich Nüsse oder auch Mandeln.

Verschiedene Getreidearten als Alternative

Neben den klassischen Haferflocken bestehen noch weitere Getreidearten, mit denen ein leckeres und nahrhaftes Porridge zubereitet werden kann. Darunter fallen Flocken aus Weizen, Reis oder auch Dinkel. Wer es etwas kerniger und spezieller mag, greift zu Buchweizen, Amaranth, Quinoa oder Hirse. Dabei ist zu beachten, dass bei diesen Alternativen die Koch- bzw. Quellzeit etwas länger ausfallen könnte, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

shutterstock 522223507 min 600x400 - Porridge – Für die Energie am Morgen
Porridge mit den richtigen Zutaten sorgt für Energie und Vitamine um richtig in den Tag starten zu können.

Was macht das Porridge so gesund und nahrhaft?

Porridge enthält eine ganze Menge Ballaststoffe, was für eine langanhaltende und angenehme Sättigung sorgt. Die im Porridge enthaltenen Ballaststoffe sorgen nämlich dafür, dass der Blutzuckerspiegel im Körper nur langsam steigt und damit das Sattigungsgefühl länger anhält. Außerdem ist es leicht verdaulich und belastet damit deine Verdauung nur minimal – ideal also für Leute mit einem empfindlichen Magen. Ein weiterer Pluspunkt ist der vergleichsweise hohe Eiweißgehalt der Haferflocken, wodurch sich Porridge als ideale Sportlernahrung erweist.

Des Weiteren enthält Porridge weitere wichtige Nährstoffe. Hier eine kurze Auswahl dieser sowie deren jeweiliger Nutzen für den menschlichen Körper:

  • Vitamin B1 und B6 – Gut für das Nerven- und Blutsystem
  • Magnesium – Beteiligt am Muskelaufbau
  • Eisen – Sauerstofftransport und Energiestoffwechsel
  • Silicium und Biotin – Wichtig für gesunde Haut und Haare

Porridge in Bio-Qualität in unserem Onlineshop

Wenn du nun auf den Geschmack gekommen bist und wissen möchtest, wo du dir dein Porridge bestellen kannst, dann schau in unserem Onlineshop vorbei. Neben den klassischen Müslis bieten wir auch Porridge der Marke Verival an, welches Bio-Qualität aufweist. Diese Porridges sind in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich und lassen sich selbstverständlich durch eigene Zutaten ergänzen.

Ähnliche Beiträge