Kürbis-Feige-Muffins | Dein „herbstlicher“ Muffin

Kürbis-Feige-Muffins | Dein „herbstlicher“ Muffin

Bei uns ist mal wieder Muffin-Zeit. Pünktlich zur Kürbissaison haben wir uns eine lecke Kürbis-Köstlichkeit einfallen lassen. Unsere Kürbis-Feigen Muffins sind auf Basis von Einkorn- und Teffmehl. Zu der Mehlmischung werden dann – unter anderem – die Kürbiskerne und die Feigenwürfel hinzugegeben. Damit das Rezept vegan bleibt, sollte man lediglich die „normale“ Butter, durch eine vegane Butter ersetzten. Wir hoffen, dass euch das Rezept zusagt und wünschen euch einen riesen Backspaß…

Zutaten für unsere Kürbis-Feige-Muffins

Zubereitungszeit für unsere Kürbis-Feige-Muffins

  • ca. 30 Minuten

Schritt für Schritt Anleitung 

  • Die trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben
  • Butter mit Zucker in der Küchenmaschine fluffig aufschlagen
  • Eiersatz nach Anweisung zubereiten und untermischen
  • Mehlmischung hinzufügen und vermischen
  • Kürbiskerne und Feigenwürfel kurz unterheben
  • Teig in Muffinförmchen füllen und bei ca. 200 Grad 150 Min. backen (je nach Ofen)
  • Auf einem Küchenrost auskühlen lassen

Tipp: Mit etwas aufgeschlagener Sahne oder Kokossahne genießen!

Fotos: Lena Wellermann für süssundclever.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.