Kokos-Zitrus-Kuchen | mit Kokosblütenzucker & Lucuma

Kokos-Zitrus-Kuchen

So saftig und lecker kann der Frühling schmecken! Auf Basis von unserem Bio Kokos-Nuss Müsli und Magerquark. Mit etwas Lucuma Pulver und Kokosblütenzucker. Viel Spass beim Zubereiten und lasst es euch schmecken…🍋🍊🥥

Zutaten für unseren Kokos-Zitrus-Kuchen

Boden:

• 150g Kokos-Nuss Müsli

• 50g Kokosrapseln

• 75g Sojola / Pflanzliche Margarine

Creme:

• 500g Magerquark

• Zeste von 1 Bio-Orange

• Zeste von 1 Bio-Zitrone

• Saft von 1 ½ Bio-Orangen

• Saft von ½ Bio-Zitrone

• 1 TL (oder mehr) Lucuma Pulver

• 50g Kokosblütenzucker

• 1 TL Agar-Agar

Fruchtspiegel:

• Saft von ½ Bio-Orange

Agar-Agar

Dekoration:

Kokosflocken

Kokosraspel

Zubereitungszeit für unseren Kokos-Zitrus Kuchen

  • ca. 30-40 Minuten 

Schritt für Schritt Anleitung 

• Für den Boden zunächst die Pflanzliche Margarine bei niedriger Hitze zerlassen

• Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen, zu große Müslistücke zerkleinern

• Zerlassene Margarine hinzugeben und gut vermengen

• Eine Springform (24cm) mit Backpapier auslegen und die Masse für den Boden einfüllen

• Masse mit den Händen fest andrücken

• Boden für min. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen

• In der Zwischenzeit die Creme zubereiten

• Dafür den Magerquark mit Kokosblütenzucker, Saft, Zesten und Lucuma in einem kleinen Topf glattrühren

• Agar-Agar unterrühren und das Ganze kurz aufkochen (Alternativ Agar-Agar in etwas Wasser aufkochen und unter die Quarkmasse rühren)

• Creme auf den fest gewordenen Boden verteilen und glattstreichen

• Springform ein paar Mal auf die Arbeitsplatte klopfen, um Luftblasen zu vermeiden, und zurück in den Kühlschrank stellen

• Wenn die Creme fest geworden ist, den Saft der restlichen halben Orange mit etwas Agar-Agar kurz aufkochen und auf der Creme verteilen

• Die Mitte des Kuchens mit Kokosflocken und den Rest mit Kokosraspeln bestreuen

• Dann zurück in den Kühlschrank stellen

• Den Kuchen nun im Kühlschrank vollständig erkalten und fest werden lassen

Wir wünschen euch einen guten Appetit 🙂 !

Lena Wellermann für Suessundclever.de

 

Lena Wellermann für Suessundclever.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.