Bananen-Carob Brotkuchen | Kuchen oder Brot?

Bananen-Carob Brotkuchen | Brot oder Kuchen?

Heute haben wir ein etwas „kräftigeres“ Rezept für euch vorbereitet als sonst. Auf Basis von Soja- und Einkornmehl und Erythrit als Süßungsmittel, haben wir einen Brotkuchen gemacht, der sowohl als Kuchen aber auch als Brot verwendet werden kann. Aufgrund seiner milden süße eignet er sich für beides. Uns schmeckt er und hoffentlich auch euch…

Zutaten für unseren Bananen-Carob Brotkuchen

Zubereitungszeit für unseren Bananen-Carob Brotkuchen

  • ca. 50 Minuten  

Schritt für Schritt Anleitung 

  • Die vegane Margarine in einer Schüssel mit Handmixer kurz aufschlagen
  • Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, zur Margarine geben und kurz verrühren
  • Nun die trockenen Zutaten und das Sprudelwasser hinzufügen und alles mit dem Mixer vermischen
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (10-15cm) und ca. 20 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad backen – Stäbchengarprobe nicht vergessen
  • Nach dem Backen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen, aus der Form lösen und erkalten lassen

Fotos: Lena Wellermann für Suessundclever.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.